Qualität & Entwicklung

»Langjährige Partnerschaften beruhen auf Vertrauen. Für OMNICON gilt Qualität als ein Versprechen, an dem wir uns gerne messen lassen.«

OMNICON ist nach ISO 9001:2015 zertifiziert. Alle Produkte sind nach der EN 12878 und EN 938 Betonzusatzmittelnorm geprüft und für den Einsatz in stahlbewährtem Beton zugelassen. Des Weiteren ist OMNICON als Hersteller unter REACH registriert. Die hauseigene Qualitätssicherung ist mit moderner Mess- und Prüftechnik ausgestattet. Diese ermöglicht es, jede Qualitätsvereinbarung transparent und individuell zu gestalten.

Darauf aufbauend hat OMNICON für seine Kunden praxisorientierte Verfahren entwickelt, die bestehende Normen sinnvoll ergänzen. Vereinbarte Grenzwerte können somit bei jeder Lieferung dokumentiert werden. Zusätzlich stehen Rückstellproben bei Bedarf zur Verfügung.

OMNICON garantiert dem Kunden die unbesorgte Anwendung seiner Produkte im Rahmen immer höherer Auflagen durch Normen und Gesetze. Dabei erfüllt man nicht nur alle Anforderungen und Ansprüche, sondern unterschreitet deutlich die vorgeschriebenen Höchstwerte.

Das hauseigene Farb- und Betonlabor ist in der Lage, anwendungstechnische Hilfestellung auch produktionsübergreifend zu leisten. Ein Service, der dem Kunden viele Vorteile bringt.

In einer sich schnell verändernden Welt sind nur die Unternehmen erfolgreich, die auch innovativ arbeiten. Für OMNICON sind die traditionellen und bewährten Produkte Ausgangspunkte für neue Entwicklungen. Nur durch den ständigen Kontakt zum Kunden konnten viele Anregungen in neue Produkte umgesetzt werden. Aufgrund seiner Erfahrung und Kreativität hat sich OMNICON in den letzten Jahren zum Innovationsträger entwickelt.

»OMNICONs Firmengeschichte basiert auf dem Kundenwunsch nach neuen Möglichkeiten und Alternativen. Erfolgreich konnten wir diesen erfüllen und darüberhinaus neue Maßstäbe setzen.«